ZWERGENSPRACHE Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

Gesten sind ein natürlicher Teil der Sprache. Gerade Kleinkinder nutzen im Alter bis zu zwei Jahren verstärkt Mimik, Gestik und Körpersprache, um sich mitzuzeilen und um Äußerungen des Gegenübers zu erschließen. 

Angelehnt an die Gebärdensprache, werden einfache Handzeichen vermittelt und eröffnen den Eltern ein Fenster zu Babys Welt. Der spielerische Einsatz von konkreten Gesten parallel zur Lautsprache gibt den Babys Orientierung und Sicherheit, schenkt ihnen Aufmerksamkeit für ihre Bedürfnisse und weckt die Freude am Sprechen. 

Zwergensprache gibt Babys die Möglichkeit, ihre Bedürfnisse auszudrücken und mit den Eltern zu "reden" bevor sie sprechen können und unterstützt auf spielerische Weise die visuelle, motorische und akustische Wahrnehmungsfähigkeit des Kindes.

Die Babyzeichen unterstützen außerdem Jungen und Mädchen mit Einschränkungen(z.B. aufgrund von Down-Syndrom, Hörschädigung, LKGS, Entwicklungsverzögerung...), wirken integrativ und zaubern ein Strahlen auf Kindergesichter, wenn sie sich verstanden fühlen

Kursdauer:          6 Einheiten à 60 Minuten

Kosten:                60 € (inkl. Liederheft, Bastelmaterialen, Verpflegung)

Für wen:              Babys ab 6.Monat 

Momentan finden keine Kurse statt.